Samstag 13.09.2014:

Mädchen C2 Turnier beim ETB:
Die Mädchen C2 gewinnen die beiden letzten Spiele der Saison gegen Preußen Duisburg (1:0) und MSV Duisburg 1 (3:0) und schließen die Saison mit 20 errungenen Punkten auf dem dritten Rang in der Tabelle ab.

Mädchen D Turnier beim Club Raffelberg:
Die Mädchen D3 zeigten beim 6:6 Turnier beim Club Raffelberg besonders im ersten Spiel gegen TV Jahn Hiesfeld 3 eine tolle Leistung und Torwärtin Lilly Laserich konnte gemeinsam mit ihrer Abwehr viele hochkarätige Chancen der Gegner abwehren. Leider fehlten vorne die Tore, sodass das Spiel mit 3:0 verloren ging. Im zweiten Spiel des Tages gegen Club Raffelberg fanden die Mädchen nicht ins Spiel und mussten sich dem Heimteam mit 0:9 geschlagen geben.

Knaben D Turnier beim HC Essen:
Das Turnier ist ausgefallen

Sonntag 14.09.2014:

Damen: Moerser TV – HTC Kupferdreh:
Die erfolgreich erspielte 0:2 Führung der Damen der SG Kupferdreh/Bochum reichte am Ende nicht leider nicht aus. Nachdem die Mannschaft von Dirk Lüttenberg mit einem kleinen Kader zum Auswärtsspiel beim Moerser TV anreisen musste, gelang dennoch eine spielerisch stark und überlegene erste Halbzeit in der Hanna Gläsel und Lisa Kistemann für die 2:0 Führung sorgten. In der zweiten Halbzeit war die Mannschaft wie ausgewechselt und konnte die Führung nicht behaupten. Moers nutzte die entstandenen Unsicherheiten und erspielte sich u.a. durch zwei Strafecken das Endergebnis von 3:2.
Trotz der Niederlage lässt sich auf die Leistung der ersten Halbzeit aufbauen, um beim nächsten Spiel die ersten 3 Punkte der Saison einzufahren.

Knaben B: Hellerhofer SV – HTC Kupferdreh:
Im Viertelfinalspiel der Verbandsliga mussten sich die Knaben B auf fremden Platz den Gastgebern vom Hellerhover SV mit 8:0 geschlagen geben.

Mädchen D Turnier beim MSV Duisburg:
Wenn nicht das Duell der beiden kupferdreher D-Mädchen-Mannschaften auf dem Spielplan gestanden hätte, wäre die Mannschaft nur siegreich nach Hause gefahren. Im Duell der beiden Mannschaften vom HTC gewann die D2 gegen die D1 mit 3:0. Im darauffolgenden Spiel gegen den Kahlenberger HTC3 knüpfte die D2 an die gute Leistung an und gewann mit 5:0, während die D1 die Gastgeber vom MSV Duisburg mit 3:0 besiegte.
Die D Mädchen schließen die Saison auf dem 2. (D2) und dem 4. (D1) Tabellenplatz ab. Zudem ist die D2 mit 41 Toren in 8 Spielen die torgefährlichste Mannschaft der Liga.