Im letzten Saison-Gruppenspiel beim Club Raffelberg 2 setzten die Mädchen A von Trainer Axel Glettenberg ihre Siegesserie fort und gewannen mit 2:1. Aufgrund eines dezimierten Kaders mussten die Mädchen sogar in Unterzahl antreten. In einem hart umkämpften Spiel sorgten Kim Venghaus und Laura Brodeßer mit ihren Toren für einen letztendlich verdienten Sieg auf fremdem Platz.
Am kommenden Samstag, dem 13.09 geht es am Eisenhammer um 15 Uhr im Viertelfinale gegen den Zweitplatzierten der Gruppe D TV Jahn Oelde. Wir hoffen auf viele Zuschauer die unsere Mädels ordentlich anfeuern!