Am Sonntag dem 21.09 stand für die Weibliche Jugend des HTC Kupferdreh die Endrunde auf WHV Ebene auf dem Plan. Das Turnier fand, wie schon das Mädchen A Turnier, auf der heimischen Platzanlage statt und die Mannschaft wollte sich für die gute Saison selbst belohnen. Im Halbfinale musste die Mannschaft von Dennis Lehmann gegen den Dünnwalder TV antreten. Insgesamt war das Spiel relativ ausgeglichen mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Nach dem 0:1 Rückstand drehten die Kupferdreherinnen noch einmal auf, konnten aber weder mit einer Strafecke, noch durch Konter den entscheidenden Ausgleich erzielen, sodass der Finaleinzug knapp verpasst wurde.

Im anderen Halbfinale trennten sich die Bielefelder TG und der Crefelder SV deutlich mit 4:0.

Im direkten Anschluss an das verlorene Halbfinale mussten die Mädels nun gegen den Crefelder SV antreten, eine Mannschaft, die sie bereits aus dem Ligabetrieb kannten. Trotz der Halbfinalniederlage konnte sich die Mannschaft noch einmal motivieren und zeigte eine wirklich gute Leistung. Sie waren das gesamte Spiel durchweg überlegen und nutzten einen Großteil der Chancen nicht. Das Spiel wurde jedoch hochverdient mit 2:0 gewonnen, was den 3. Platz bei dieser WHV Endrunde sicherte.

Im Finale setzte sich die Bielfelder TG knapp mit 1:0 gegen den Dünnwalder TV durch.