Erfolgreicher Saisonabschluss für den Hockeynachwuchs des HTC Kupferdreh. Die Knaben C des HTC errangen dank zweier Abschlusserfolge über RW Velbert (6:0) und Etuf Essen (3:1) die Bezirksligameisterschaft des Westdeutschen Hockeyverbandes. Das Team von Bernd Metzmacher und Florian Odijk spielte eine überragende Saison und setzte sich am Ende mit 27 Punkten aus 10 Spielen mit 3 Zählern Vorsprung vor dem HC Essen und 9 Punkten Vorsprung vor dem Etuf durch. Das Torverhältnis von 39:5 Tore spricht eine deutliche Sprache. Auch auf dem Finalturnier an der Essener Hubertusburg ließ das Team vom Eisenhammer nichts mehr anbrennen und verbuchte dank spielerischer Überlegenheit zwei klare Siege. Der Bezirksligatitel ist ein weiterer Beleg für die engagierte und erfolgreiche Nachwuchsarbeit, die seit einigen Jahren am Eisenhammer betrieben wird.
Auf dem Foto das Meisterteam des HTC mit ihren beiden Trainern Bernd Metzmacher (hintere Reihe links) und Florian Odijk (hinten rechts): Jo Louis Wurche, Finn Jacobs, Wim Posberg, Jan Ackermann, Tim Neumann, Anton Mattheis, Fabian Georg, Maximilian Märtens, Finn Kuss und Torwart Jonas Burchgardt.