Die Damen des HTC Kupferdreh mischen als Aufsteiger in der 1. Hallenhockey-Verbandsliga weiter munter mit. Das Team von Trainer Stefan Märtens setzte sich beim VfB Hüls mit 4:2 (2:1) durch und feierte den zweiten Saisonsieg. Die Tore erzielten Isabell Joiko (2), Lisa Kistemann und Lisa Lindenberg. Bestnoten verdienten sich Isabell Joiko und Torfrau Birthe Hübers. Es war ein hart umkämpftes Spiel mit einem knappen und verdienten Sieg. Damit schob sich das Team vom Eisenhammer mit 6 Zählern auf Platz drei der Tabelle vor. Am kommenden Sonntag wartet um 11 Uhr die Aufgabe beim Soester HC.

Die Herren des HTC warten in der 2. Verbandsliga weiter auf den ersten Sieg. Sie unterlagen in eigener Halle dem TV Jahn Hiesfeld mit 6:9 (3:5). Das Team von Spielertrainer Chris Hoenderdos bot dem Spitzenreiter lange Paroli und machte ihm durch eine geschickte Defensiv- und Kontertaktik das Leben schwer. Die Tore für Kupferdreh erzielten Gregor Hantke (3), Sebastian Günnewig (2) und Christopher Hoenderdos . Am kommenden Sonntag wartet um 17.15 Uhr in der Mülheimer Harbecke Halle mit dem Kahlenberger HTC III die nächste Aufgabe.