Die Knaben B des HTC Kupferdreh unterlagen im Nachholspiel der Feldhockey-Oberliga beim DSD Düsseldorf mit 1:4 (0:3). Das Team von Bernd Metzmacher verschlief die erste Halbzeit und lag nach 25 Minuten vorentscheidend 0:3 zurück. In Durchgang zwei steigerten sich die Essener, ließen aber zu viele Chancen ungenutzt und kamen durch Wim Posberg nur noch zum zwischenzeitlichen 1:3. Zwei Minuten vor Abpfiff stellten die Landeshauptstädter den alten Abstand wieder her. Mit einem Erfolg im letzten Saisonspiel gegen RW Velbert mit mehr als zwei Toren Unterschied können die Kupferdreher trotzdem noch Rang 3 erreichen, der zur Qualifikation für das Viertelfinale berechtigt. Anstoß am Sonntag (10.09.) ist um 11.30 Uhr am Eisenhammer.