Die Knaben B des HTC Kupferdreh sind mit vier Siegen aus den ersten vier Spielen optimal in die Hallenhockeysaison gestartet. Das Team von Bernd Metzmacher und Florian Odijk liegt nach Erfolgen über RW Velbert III (7:0 und 2:0), TV Ratingen (8:0) und RW Velbert II (9:0) mit 26:0 Toren und 12 Punkten unangefochten auf Platz eins der Verbandsliga.  Die Qualifikation für die Zwischenrunde ist damit praktisch schon in trockenen Tüchern. In allen vier Spielen wurde der HTC nicht ernsthaft gefordert. Das dritte und letzte Vorrundenturnier findet am 27. Januar in der Sporthalle an der Blücherstraße in Altenessen statt. Das Foto zeigt das Team vom Eisenhammer vor der Partie gegen RW Velbert II.

Auch die Knaben C erwischten einen guten Start. Das C1-Team liegt nach 6 von 10 Spielen mit 13 Punkten auf Platz drei noch aussichtsreich im Rennen um die Zwischenrunde. Der Zweitplatzierte HC Essen ist punktgleich, Tabellenführer TV Ratingen nur einen Zähler voraus. Am Wochenende trennte sich der HTC von Ratingen im Spitzenspiel 1:1. Die C2-Knaben holten in der Woche davor gegen RW Velbert (3:1) ihren ersten Dreier.