Die Knaben B des HTC Kupferdreh haben auch ihr ihr drittes und letztes Vorrundenturnier erfolgreich bestritten und sich dank zweier Siege über den TV Ratingen (9:0) und RW Velbert II (10:0) wie erwartet den Gruppensieg der Ruhrbezirks-Verbandsliga gesichert. Mit der makellosen Bilanz von 45:0 Toren und 18 von 18 möglichen Punkten ließ das Team von Bernd Metzmacher und Ole Lievertz keinen Zweifel am eigenen Anspruch aufkommen. Der Zweitplatzierte aus Velbert wurde in der Abschlusstabelle mit einem Abstand von immerhin 11 Punkten auf Distanz gehalten.
Beim Turnier am vergangenen Sonntag in der Altenessener Sporthalle spielte das Team Eisenhammer engagiert und konzentriert bis zur letzten Minute. Das Turnier war ein gutes Aufwärmprogramm für die bevorstehende Endrunde am kommenden Sonntag (4. Februar) in Mülheim. In der Sporthalle an der Lehnerstraße in Saarn trifft der HTC in drei Spielen auf den HC Essen (10 Uhr), den Moerser TV (11.45 Uhr) und Gastgeber Uhlenhorst Mülheim III (14.40 Uhr). „Wir fahren sicher nicht chancenlos nach Mülheim“, schaut Nachwuchscoach Metzmacher ambitioniert nach vorn.