Die Hockey-Herrenmannschaft des HTC Kupferdreh sucht Verstärkung. In den vergangenen Monaten musste das Team studienbedingte sowie durch Auslandsaufenthalt hervorgerufene Abgänge talentierter Spieler verzichten. Aktuell ist der Kader für die im April beginnende Feldsaison arg dünn besetzt.

Christopher Hoenderdos, der eine gültige Trainerlizenz besitzt und das Team seit Jahren trainiert, würde naturgemäß gerne aus den Vollen schöpfen. Er hofft daher auf dringend notwendige Verstärkung: „Sowohl ehemalige Hockeyspieler als auch Spieler, die derzeit berufsbedingt eine Hockeypause machen, nicht so viel trainieren können oder auch Spieler, die in ihrem Club aktuell nicht so zum Zug kommen und wieder mehr Spielpraxis sammeln wollen, sind willkommen, sich unserem jungen Team anzuschließen. Auch die Teilnahme eines unverbindlichen Probetrainings ist möglich.“ Trainiert wird derzeit montags von 20-22 Uhr in der Sporthalle an der Blücherstraße in Altenessen. Ab April dann dienstags und donnerstags um 19.30 Uhr auf der Platzanlage am Eisenhammer in Kupferdreh.

Neben einem sehr guten Mannschaftsgeist kann der HTC mit einem top modernen Kunstrasenplatz einer mitten im Grünen gelegenen Sportanlage aufwarten. Highlight am Rande: Der Traditionsclub wird in diesem Jahr sein 95-jähriges Bestehen feiern. Die Herren spielen sowohl in der Halle als auch auf dem Feld in der Verbandsliga.

Bei Interesse steht Sportwart Philipp Reiffer für eine erste Kontaktaufnahme bereit (sportwart@htc-kupferdreh.com).