Großer Erfolg für die Jugend B des HTC. Das Team von Trainer Christopher Hoenderdos konnte sich als Gruppenzweiter der Ruhrbezirksvorrunde für die Zwischenrunde in der westdeutschen Verbandsliga qualifizieren. Die Kupferdreher wurden mit 20 Punkten aus 10 Gruppenspielen Zweiter hinter der SG Hiesfeld Oberhausen und vor den Teams von Kahlenberg, Preußen Duisburg, RW Velbert und Tus Rheinberg. Sie absolvierten eine überzeugende Gruppenphase. In der Zwischenrunde trifft der HTC am Sonntag (4. März) auf den RHTC Rheine, Dünnwalder TV und Crefelder HTC III. Die beiden Erstplatztierten kommen weiter und ermitteln in der anschließenden Endrunde den westdeutschen Verbandsligameister. Der Austragungsort und die Anstoßzeiten für die Zwischenrunde stehen derzeit noch nicht fest. Kurzfristige Infos hierzu in Kürze auf whv-hockey.de.