Die Damen haben das Lokalderby in der 1. Verbandsliga beim Etuf Essen II mit 2:6 verloren. Die Kupferdreher Tore erzielten Hanna Gläsel und Lisa Lindenberg. Das Team von Trainer Stefan Märtens musste krankheits-, urlaubs- und jobbedingt auf mehrere Akteure verzichten und hatte nur eine Auswechselspielerin auf der Bank. Das machte sich am Ende bemerkbar. Der HTC erspielte sich seine Torchancen insbesondere bei Kontern. Es fehlt aber derzeit eine Vollstreckerin.