Showdown in Mülheim. Für die Knaben B des HTC Kupferdreh geht es am Sonntag (11. März) in der Mülheimer Sporthalle an der Lehnerstraße gegen die Bundesliganachwuchsmannschaften von Uhlenhorst Mülheim und Schwarz-Weiß Köln um den Titel des westdeutschen Verbandsligameisters. Eine bis zum jetzigen Zeitpunkt glänzende Saison könnte aus Kupferdreher Sicht einen krönenden Abschluss bekommen. Mit bisher 11 Siegen aus 12 Spielen ist die Bilanz der Kupferdreher makellos. Gegen Uhlenhorst III (11 Uhr), SW Köln (12 Uhr) und Uhlenhorst IV (13.30 Uhr) ist das Team von Bernd Metzmacher und Ole Lievertz keinesfalls chancenlos, wenngleich die beiden Uhlenhorster Teams vom Heimvorteil profitieren und der Tatsache, zwei Mannschaften im Modus jeder gegen jeden ins Rennen schicken zu dürfen.