Im Duell der Tabellennachbarn behielten die Kupferdreher Hockeydamen am 11. Spieltag mit 2:0 (1:0) die Oberhand gegen den Moerser TV dank der Tore durch Isabel Joiko und Clara Kruse. Die Gäste waren gegen defensiv starke Moerserinnen überlegen, ließen aber eine Reihe guter Torchancen aus. Insgesamt ein verdienter Sieg für das Team von Neutrainer Philipp Reifer und ein kleiner Sprung nach vorn in der Tabelle auf Rang 4. Am letzten Spieltag wartet am kommenden Sonntag (15 Uhr) der THC Münster II am Eisenhammer.