Die Knaben B des HTC Kupferdreh sorgen in der Feldhockey-Verbandsliga weiter für Furore. Durch das 4:1 im Spitzenspiel gegen den RHTC Leverkusen II entthronten sie den bisherigen Spitzenreiter und erklommen ihrerseits die Tabellenführung. Mit 15 Punkten aus 6 Spielen liegen sie punktgleich mit Leverkusen auf Platz eins, weisen aber das um 5 Tore bessere Torverhältnis auf. Das Viertelfinale ist durch diesen Sieg in greifbare Nähe gerückt. Ein letztes Gruppenspiel gegen Düsseldorf steht noch aus.

Im Spitzenspiel gaben die Kupferdreher am Eisenhammer über weite Strecken den Ton an und ließen noch eine Reihe weiterer guter Gelegenheiten aus. Leverkusen musste bei den hohen  Temperaturen ohne Auswechselspieler auskommen.