Die Herren warten in der 2. Verbandsliga weiter auf den ersten Erfolg. Beim HTC Uhlenhorst Mülheim IV unterlagen die Kupferdreher am Samstagabend im Mülheimer Waldstadion mit 1:4 (0:3). Mülheim war technisch überlegen und von Anfang an spielbestimmend. Die Gastgeber nutzten zwei Stellungsfehler in der Essener Abwehr zur schnellen 2:0-Führung. Mit dem 3:0 noch vor der Pause im Anschluss an eine Strafecke war die Partie vorentschieden. Im zweiten Durchgang hielten die Kupferdreher besser mit und gestalteten das Spiel ausgeglichen. Julian Lukas gelang der Ehrentreffer für die Gäste. „Auf der Leistung in der zweiten Halbzeit kann man aufbauen, die war sehr ordentlich“, so HTC-Akteur Tim Lievertz.