Dank zweier Siege auf dem Abschlussturnier in Hiesfeld sicherte sich die Knaben C-Mannschaft des HTC Kupferdreh in der Endabrechnung Platz 2 in der Feldhockey-Verbandsliga. Durch das 2:0 über den Bochumer HV und das folgende 1:0 über Gastgeber TV Jahn Hiesfeld verteidigte das Team vom Eisenhammer den zweiten Rang. Mit 28 Punkten aus sechs Spielen verpassten die Kupferdreher den Gruppensieg nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses hinter dem Führenden Schwarz-Weiß Essen. Auf den folgenden Plätzen landeten Jahn Hiesfeld, der Moerser TV, MSV Duisburg, der Bochumer HV und Rheinberg 08.

Die Tore für den HTC bei den beiden Abschlusserfolgen in Hiesfeld erzielten Paul Flocke (2) und Rapael Georg. In beiden Spielen überzeugten die Kupferdreher durch mannschaftliche Geschlossenheit und vorbildlichen Einsatz. Das Foto zeigt das erfolgreiche Kupferdreher Team: Stehend von links Trainer Niklas Großheimann, Tom Adam, Juri Wlodarcek, Paul Flocke, Raphael Georg, Anju Henkel, Trainer Jona Dirkes, Aaron Stahl und Moritz Lindner. Knieend von links Marlon Wensker, Mats Kuss, Benedikt Degener sowie vorne liegend Torwart Lewis Wichterich.