Erfolgreicher Saisonabschluss für die Knaben D des HTC Kupferdreh in der Feldhockey-Ruhrbezirksliga. Das Team vom Eisenhammer entschied nach dem souveränen Vorrundengruppensieg auch das Endrundenturnier für sich und wurde ungeschlagen Ruhrbezirksmeister in der Kleinfeldrunde. Durch drei deutliche Siege über Preußen Duisburg (7:1), TV Ratingen (7:0) und den Kahlenberger HTC (6:2) belegten die Kupferdreher beim Finalturnier Rang eins mit 20:3 Toren und der Maximalausbeute von 9 Punkten. Angesichts der Tatsache, dass sich für das Finale in Moers ausschließlich die Gruppensieger und -zweiten aller Vorrunden qualifiziert hatten, war mit einem derart ungefährdeten Erfolg nicht unbedingt zu rechnen gewesen. Das sah auch das Trainerteam so: „Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft, die bei der Endrunde die überzeugendste Leistung der gesamten Saison geboten und sich den Titel verdient hat“, zog das Trainertrio Bernd Metzmacher, Carsten Ackermann und Oskar Mattheis ein positives Fazit. „Jetzt gilt es, die Leistung in der bevorstehenden Hallensaison zu bestätigen und den nächsten Schritt nach vorne zu machen.“

Als Gruppensieger der Vorrunde hatten sich die Essener zuvor mit 8 Siegen aus 8 Spielen und einem Torverhältnis von 59:9 souverän durchgesetzt. Das Gruppenfoto zeigt das siegreiche Team (von links): Nikolas, Niklas, Finn, Jonah, Liam und Simon.