Neue Erfolgsmeldung aus der Jugend des HTC Kupferdreh! Die Knaben A haben sich durch den Gruppensieg in der Vorrunde der Ruhrbezirks-Verbandsliga für die Endrunde qualifiziert. Das Team von Trainderduo Stefan Märtens und Dirk Ackermann hat sich durch die beiden Siege auf dem letzten Turnier in Hügel über Gastgeber Etuf Essen (4:3) und HC Velbert (4:0) auf Platz eins geschoben und den bisherigen Spitzenreiter Uhlenhorst Mülheim III entthront, der sich eine überraschende Abschlussniederlage gegen Etuf Essen leistete. Die Tore gegen Etuf erzielten Jan Ackermann (3) und Wim Posberg. Max Igelbusch (3) und Tim Neumann waren in der zweiten Partie gegen Velbert erfolgreich. Der HTC landete in der Endabrechnung mit 15 Punkten auf Platz eins vor Uhlenhorst (12), Etuf (9) und Velbert (0). Die Endrunde findet am kommenden Samstag (16. Februar) in Moers statt. Anstoß zum ersten Spiel ist um 10 Uhr. Der HTC trifft dort unter anderem auf den Erst- und Zweitplatzierten der Parallelgruppe. Nach jetzigem Stand wären dies der Moerser TV, Uhlenhorst Mülheim III und die Spielgemeinschaft Raffelberg/Kahlenberg.

„Wir haben die Erwartungen in der laufenden Saison bereits übertroffen und unser Soll mehr als erfüllt. Alles was noch kommt, ist Bonus. Wir schauen, was bei der Endrunde möglich ist und werden ohne Druck aufspielen. Die Endrundenteilnahme ist für das Team die Belohnung einer tollen Saison verbunden mit einer klaren spielerischen Steigerung“, so Ackermann und Märtens.