Die Herren des HTC unterlagen am 9. Spieltag der 2. Verbandsliga an der Hubertusburg beim HC Essen II knapp mit 2:3 (1:2). Das Team von David Ortmann hielt beim Tabellenführer bis zum Schluss glänzend mit und verpasste nur knapp den möglichen Punktgewinn. Jan David Mertes brachte den HTC mit einem Traumtor – Schuss von rechts aus spitzem Winkel in den selbigen – in Führung. Der HCE konterte mit einem Doppelschlag zur Pausenführung. Niklas Großheimann schloss Mitte der zweiten Halbzeit einen gut vorgetragenen HTC-Angriff zum 2:2 ab. Nach dem erneuten Rückstand nahmen die Kupferdreher beim Stand von 2:3 in den letzten Minuten den Torwart raus und riskierten alles, wurden aber nicht mehr mit dem Ausgleich belohnt. Insgesamt ein enges und umkämpftes Derby. Am kommenden Sonntag empfangen die Herren des HTC Uhlenhorst Mülheim IV am Eisenhammer. Anpfiff ist um 16 Uhr.