Die Damen des HTC gehen am kommenden Sonntag (2. Juni, 18 Uhr) gestärkt ins Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Club Raffelberg II. Das Team von David Ortmann konnte sich im Lokalderby der 1.Verbandsliga  beim HC Essen II an der Hubertusburg mit 3:1 (2:0) durchsetzen und 3 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt verbuchen. Bereits in der ersten Halbzeit legten die Gäste, die in der Abwehr sicher standen, mit zwei Treffern den Grundstein zum Sieg. Der Anschluss ans Tabellenmittelfeld ist für den HTC damit wieder hergestellt.

Gegen Aufstiegskandidat Raffelberg haben die Kupferdreherinnen am Sonntag nichts zu verlieren, aber auch nichts zu verschenken. Der Aufwärtstrend der letzten Wochen soll hier seine Fortsetzung finden. Der Druck liegt bei den Duisburgerinnen, die sich praktisch keinen Ausrutscher im Titelkampf leisten dürfen.