Die Herren des HTC warten weiter auf den ersten Punktgewinn. Sie unterlagen am dritten Spieltag der 2. Verbandsliga zu Hause gegen RW Velbert II mit 2:4 (1:2). Hendrik Leukel konnte zwar die beiden Rückstände zum 0:1 und 1:2 jeweils ausgleichen. Allerdings reichte es nicht zum Punktgewinn. Obwohl das Team von David Ortmann das dritte Viertel dominierte, gelang nicht die erhoffte Führung. Stattdessen konterte Velbert im letzten Viertel zweimal zum 4:2. Insbesondere der vorentscheidende Gegentreffer zum 2:3 nach vermeidbarem Ballverlust und abgefälschtem Torschuss war ärgerlich. Das nächste Spiel steht am Sonntag um 11 Uhr beim Bochumer HV an.

Die Damen haben hingegen im zweiten Spiel den ersten Sieg gelandet und bleiben in der 1. Verbandsliga weiter ungeschlagen. Im Lokalderby gegen den HC Essen II behielt das Team von David Ortmann am Eisenhammer mit 2:0 die Oberhand. Ein verdienter Sieg, durch den sich die Kupferdreherinnen auf Platz zwei der Tabelle hinter Spitzenreiter Oberhausen schoben. Weiter geht’s am Sonntag um 13 Uhr beim Bochumer HV. (ca)