Die Knaben C des HTC sind Vizemeister der Ruhrbezirksliga. Beim Endrundenturnier am Eisenhammer sicherte sich der HTC als gastgebender Ausrichter Platz zwei hinter Preußen Duisburg. Auf den Plätzen 3 und 4 landeten TV Ratingen und die Reserve des Kahlenberger HTC. Die Kupferdreher mussten sich in ihrem Auftaktmatch Preußen Duisburg mit 0:2 geschlagen geben, womit schon eine Vorentscheidung im Kampf um den Titelgewinn gefallen war. Im zweiten Match gegen den TV Ratingen spielten die Kupferdreher befreiter auf, gingen in Führung, konnten diese aber nicht über die Zeit retten, sondern kassierten noch den Ausgleich. Die Drangperiode im zweiten Durchgang brachte nicht den erhofften Siegtreffer, so dass sich beide Teams 1:1 trennten. HTC-Torwart Nick Seidel überragte mit zahlreichen Paraden und entschärfte einen Penalty der Gäste. Im dritten Spiel machten die Kupferdreher mit dem klaren 4:0 über den Kahlenberger HTC Platz 2 in der Endabrechnung klar. Johannes Schuchert, der diesmal im Tor Nick Seidel ablöste, bewahrte sein Team mit einem gehaltenen Penalty in der zweiten Minute vor einem frühen Rückstand. Danach gingen die Kupferdreher in Führung und bauten diese kontinuierlich aus. Der Vizetitel ist das Resultat einer glänzenden und kontinuierlich starken Saison, über den sich die junge Mannschaft am Ende zu Recht freute.

Auf dem Foto ist das erfolgreiche Team mitsamt Betreuern unmittelbar nach der Siegerehrung zu sehen. Stehend von links Torwart Nick Seidel, Luis Spriestersbach, Jonathan Degener, Tobias Muschal, Paul Flocke, Schiedsrichter Emil Flocke (in blau) und Anju Henkel. Vorne knieend von links Torwart Johannes Schuchert, Manoah Müller (mit Urkunde), Marlon Wensker, Finn Bongartz, Nikolas Hinz, Niklas Klima und Jonah Löffler. (ca)