Die D-Knaben des HTC freuen sich über einen neuen Satz Trikots, den sie bei einem Gewinnspiel der Stadtwerke Essen gewonnen haben. Gleichzeitig geht der Dank an den Essener Konzern für diese tolle Unterstützung, ebenso ein herzliches Dankeschön an Tanja Schwabe, der Mutter von Tom und Timo, die für uns erfolgreich an der Gewinnspielaktion teilgenommen hat. Hier ist die offizielle Pressemitteilung der Stadtwerke:

Seit Jahren engagieren sich die Stadtwerke Essen für das soziale und kulturelle Miteinander in ihrer Stadt. Besonders am Herzen liegt dem Lokalversorger dabei die Unterstützung der heimischen Sportvereine. Unter dem Motto „Stark für Essen“ startete am 1. April 2019 die erste Trikot-Offensive der Stadtwerke Essen.

20 Essener Kinder- und Jugendmannschaften hatten die Chance Trikots im Gesamtwert von bis zu 12.000 Euro zu ergattern und dürfen sich nun über die neuen Trikots freuen. „Den Vereinen mangelt es oftmals an finanziellen Mitteln, um ihre Mannschaften mit einheitlichen Trikots auszustatten. Dabei hat gerade dieses kleine Detail einen enormen Stellenwert für das Teamgefühl. Wie wichtig diese Förderung der Sportvereine in diesen Zeiten ist, vermag man auch an der Anzahl der Bewerbungen erkennen“, berichtet Projektleiterin Marina Zwackhoven-Beratz. Insgesamt haben es sich etwa 150 Teilnehmer aus Essen nicht entgehen lassen und viel Einsatz für Ihre Teams gezeigt. Denn gerade der Teamgedanke spielt im Mannschaftssport eine höchst entscheidende Rolle. Im Mai war es dann soweit — die Lostrommel wurde kräftig geschüttelt und die Gewinnerteams stehen nun fest.

Einer der Gewinner der Stadtwerke Essen Trikot-Offensive 2019 ist die Hockeymannschaft von Trainer Bernd Metzmacher. „Die Kinder waren aus dem Häuschen, als sie erfahren haben, dass wir zu den glücklichen Gewinnern zählen. Sie werden die Trikots mit Stolz tragen. Ich hoffe die Trikots werden uns zukünftig oft in Richtung Sieg tragen“, freute sich Metzmacher. An einem sonnigen Herbsttag im September erhielt der Hockey-Nachwuchs des HTC Kupferdreh nun endlich die langersehnten Trikots. Überreicht wurde der Trikotsatz von Lars Martin Klieve, Vorstand der Stadtwerke Essen AG, der sich sehr über das rege Interesse freute: „Es ist uns ein großes Anliegen den Essener Mannschaftssport zu unterstützen, denn gerade Sportvereine leisten einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft. Sie vermitteln nicht nur grundlegende Werte wie Fairplay, Zusammenhalt und Toleranz, sondern fördern auch die soziale Integration. Wir freuen uns sehr diese Arbeit der Essener Sportvereine mit einem kleinen Beitrag würdigen zu können. Wir wünschen allen Gewinnern viel Freude mit den neuen Trikots und eine erfolgreiche Spielsaison“. 

Neben der Hockeymannschaft von Bernd Metzmacher finden sich viele weitere Mannschaftssportarten auf der Teilnehmerliste der Trikot-Offensive 2019. Rund drei Viertel aller Teilnahmen entfielen auf den Fußball, gefolgt von Handball und Volleyball. Aber auch Basketballer und Schwimmer bewarben sich fleißig. Die 20 glücklichen Gewinnerteams durften sich anschließend ganz individuelle Trikots zusammenstellen, natürlich den jeweiligen Vereinsfarben getreu.

Das Foto zeigt Lars Martin Klieve, Vorstand der Stadtwerke Essen AG, und Marina Zwackhoven-Beratz, Projektleiterin. Beide überreichten die neuen Trikots an die von Bernd Metzmacher betreuten D-Knaben des HTC.

Alle Gewinner-Mannschaften finden sich unter www.stadtwerke-essen.de/trikots. Hier geht es zur offiziellen Pressemeldung der Stadtwerke Essen: https://www.stadtwerke-essen.de/unternehmen/pressemitteilungen/details/news/trikot-offensive-2019-der-stadtwerke-essen-ein-voller-erfolg/