Die C1-Knaben des HTC liegen in der Ruhrbezirksliga nach Beendigung der Vorrunde auf Endrundenkurs. Das Team führt die Tabelle nach der Hinrunde mit der Maximalausbeute von 12 Punkten und 17:3 Toren an. Die beiden Erstplatzierten erreichen die Endrunde. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Club Raffelberg II beträgt drei Punkte, auf den Dritten Uhlenhorst IV bereits sechs Zähler.

Beim Heimturnier an der Blücherstraße in Altenessen setzten sich die Kupferdreher am letzten Samstag durch zwei Erfolge über den Kahlenberger HTC II (7:0) und Uhlenhorst Mülheim IV (4:1) an die Tabellenspitze. Gegen Kahlenberg brauchten die Gastgeber eine Anlaufphase von 7 Minuten, ehe der erste Treffer gelang. Im zweiten Durchgang lief es dann rund. Gegen Uhlenhorst entwickelte sich zu Beginn des Spiels eine Partie auf Augenhöhe. Durch zwei Konter ging der HTC 2:0 in Führung und baute diesen Vorsprung bis zur Pause vorentscheidend auf 4:0 aus. Torwart Timo Schwabe parierte beim Stand von 1:0 einen Penalty. Zum Einsatz kamen Timo Schwabe im Tor sowie Anju Henkel, Luis Spriestersbach, Niklas Klima, Paul Flocke, Finn Bongartz, Jonah Löffler und Marlon Wensker. Das dritte Turnier findet am 25. Januar in Mülheim in der Sporthalle an der Lehnerstraße statt.  (ca