Dritter Zu-Null-Sieg in Serie! Die Kupferdreher Damen sind in der 2. Verbandsliga auf Kurs und verteidigten ihre Spitzenposition und sogar ihre weiße Weste mit nunmehr 29:0 Toren. Sie ließen Preußen Duisburg am 3. Spieltag beim klaren 12:0 (6:0)-Heimerfolg in der Sporthalle an der Prinz-Friedrich Straße keine Chance. Trainer David Ortmann zeigte sich sehr zufrieden mit der Einstellung und der starken Leistung seines verjüngten Teams. Die Tore erzielten Elisa Dias (4), Jacqueline Joiko (2), Mika Schmidt (2), Linn Melsa (2), Kathrin Flothmann und Isabel Joiko. Am kommenden Sonntag kommt es um 10 Uhr zum Spitzenspiel beim punktgleichen Tabellenzweiten Düsseldorfer SC III.

Die Herren mussten hingegen beim 4:11 (3:6) gegen den Moerser TV II eine Niederlage einstecken und warten damit in der 2. Verbandsliga weiter auf den ersten Sieg. Nach einem Blitzstart und der 1:0-Führung nach zwei Minuten verlor der HTC anschließend den Faden und leistete sich Fehler im Spielaufbau. So ging es mit einem Drei-Tore-Rückstand in die Pause. Im zweiten Durchgang war der HTC zunächst wieder am Drücker und bestimmte das Spiel, ließ aber zahlreiche Chancen liegen. Beim Stand von 4:8 nahm Trainer Ortmann den Torwart zu Gunsten eines sechsten Feldspielers heraus, fing sich aber prompt drei weitere Gegentore zum 4:11-Endstand ein. Am kommenden Sonntag wartet um 17 Uhr in Hügel die schwere Aufgabe bei der Zweitvertretung von Etuf Essen. (ca)