Am 5. Spieltag hat es die Damen des HTC in der 2. Verbandsliga erstmals in dieser Saison erwischt. Das Team von David Ortmann unterlag im Spitzenspiel bei der Zweitvertretung von Rot-Weiß Velbert knapp mit 5:6 (1:2). Nach zuvor vier siegreichen Spielen war dies der erste kleine Rückschlag der laufenden Saison. Vor dem Spiel wiesen beide Teams die Maximalpunktzahl von 12 Zählern auf. Jetzt liegt Velbert mit drei Zählern vor dem HTC. Noch stehen in dieser Saison 9 Spiele auf dem Programm, so dass es genügend Möglichkeiten gibt, diesen kleinen Rückstand aufzuholen. Nach einer knapp einmonatigen Pause geht es für die Damen des HTC weiter am 12. Januar mit dem Heimspiel gegen den Tabellensechsten THC Mettmann. Anstoß an der Prinz-Friedrich Straße ist um 18 Uhr. (ca)