Die Damen des HTC ließen am sechsten Spieltag der 2. Hallenhockey-Verbandsliga nichts anbrennen und feierten einen Rekordsieg. Mit 19:0 (7:0) schickten sie den THC Mettmann II nach Hause, bleiben Spitzenreiter RW Velbert II damit dicht auf den Fersen und bauten ihr überragendes Torverhältnis (57:8) weiter aus. In glänzender Torlaune und kaum zu Halten war die elffache Torschützin Elisa Dias. Weiter trafen Lisa Weiler (6), Melissa Schlez und Linn Melsa. Neben der starken Offensivleistung überzeugte der HTC auch durch eine konzentrierte Abwehrarbeit. Obwohl das Spiel zur Pause (7:0) bereits entschieden war, kam der Durchbruch im Spiel des HTC erst in der zweiten Halbzeit. Am kommenden Sonntag trifft der HTC um 14 Uhr in der Gesamtschule Süd auf SW Essen II. (ca)