Die Damen des HTC sind in der 2. Hallenhockey-Verbandsliga weiter auf Erfolgskurs. Nach dem 19:0 im letzten Spiel gegen Mettmann setzten sie am Sonntag im Lokalderby noch einen drauf. In der Sporthalle an der Gesamtschule Süd bezwangen sie den SW Essen ll zum Abschluss der Hinrunde klar mit 28:3 (9:3). Die Tore erzielten Elisa Dias (10), Lisa Kistemann (6), Linn Melsa (4), Mika Schmidt (3), Melissa Schlez (3) und Katrin Flothmann (2). Das Team von David Ortmann war in glänzender Torlaune und baute das ohnehin gute Torverhältnis weiter aus auf jetzt 85:11. Das Zusammenspiel zwischen Abwehr und Angriff klappte bestens.  Prima Nebeneffekt: Dank des Ausrutschers von RW Velbert II (2:3 zu Hause gegen DSC Düsseldorf II) eroberte sich der HTC wieder die Tabellenführung zurück. Mit dem HTC, Velbert und Düsseldorf liegen jetzt 3 Teams punktgleich an der Spitze mit jeweils 18 Zählern nur durch das Torverhältnis getrennt. Am kommenden Wochenende ist das Team vom Eisenhammer spielfrei. Die nächste Aufgabe wartet am Dienstag (28.01.) um 20.30 Uhr in der Sporthalle an der Blücherstraße in Altenessen mit dem Rheinshagener TB.

Die Herren des HTC haben in der 2. Verbandsliga am Sonntag (26.01.) um 19 Uhr die schwere Aufgabe beim Tabellenführer Moerser TV vor sich. Das Team von David Ortmann möchte den Positivtrend der letzten Wochen mit zwei Siegen und einem Remis fortsetzen. (ca)