Auch wenn – Corona-bedingt – der Meisterschaftsbetrieb wie in fast allen anderen Sportarten auch, seit Mitte März ruht, hat die Hockeyabteilung des HTC Kupferdreh das Training seit einiger Zeit, den Corona-Vorgaben folgend – wieder aufgenommen. Stefan Märtens (Trainer Mädchen C) und Annika Emmerich (Trainerin Mädchen D) suchen für beide Teams Verstärkung: „Sportbegeisterte Mädchen der Jahrgänge 2010 und jünger sind herzlich willkommen, beim Training auf unserem Kunstrasenplatz am Eisenhammer vorbeizuschauen und unverbindlich am Probetraining teilzunehmen. Es besteht durchaus die Möglichkeit, ein paar Mal ohne verbindliche Anmeldung mit zu trainieren um zu testen, ob Hockey die richtige Sportart ist.“ Hockeyschläger werden anfangs gestellt. Mitzubringen sind lediglich Turnschuhe und bequeme Sportkleidung. Trainiert wird montags und mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr auf der Anlage an der Nierenhofer Straße in Kupferdreh. Für Vorabfragen ist Trainer Stefan Märtens telefonisch erreichbar unter 0177 5652244. (ca)