Die Gruppenphase haben die C1-Knaben des HTC bravourös gemeistert. Das war die Pflicht. Jetzt kommt die Kür. Am Donnerstag (24.09.) erwartet das Team von Bernd Metzmacher und Carsten Ackermann zum Halbfinale der Ruhrbezirksendrunde den MSV Duisburg am Eisenhammer. Anstoß ist um 18 Uhr. Die Kupferdreher hatten sich in der Vorrunde mit sechs Siegen aus sechs Spielen bei einem Torverhältnis von 22:2 souverän als Gruppensieger für die Endrunde qualifiziert. Die Gäste wurde in der Parallelgruppe Zweiter hinter dem TV Jahn Hiesfeld II. Dank des Gruppensieges genießen die Essener am Donnerstag Heimrecht. Der Sieger dieses Halbfinals darf am Samstag zum Finale nach Hiesfeld reisen. Dieses steigt um 13.15 Uhr auf der Anlage des TV Jahn Hiesfeld.

Das zweite Halbfinale bestreiten Hiesfeld und der HC Essen II. „Die Mannschaft ist gut drauf, alle sind motiviert und mit großem Engagement bei der Sache. Mal sehen, wie weit die Reise noch geht“, blickt Carsten Ackermann gespannt nach vorn.  (ca)