Die Herren des HTC haben die Aufstiegsrunde zur 1. Verbandsliga erreicht. Durch die Niederlage des Tabellennachbarn SW Essen II im Nachholspiel gegen Rheinshagen (1:3)  ist das Team von Spielertrainer David Ortmann nicht mehr vom vierten Platz zu verdrängen. Der ETB hat zwar noch ein weiteres Nachholspiel beim Tabellenzweiten RW Velbert II auszutragen, kann den HTC aber bei fünf Punkten Rückstand nicht mehr überholen.

Die ersten Vier nehmen im Frühjahr an der Aufstiegsrunde teil, die letzten vier an einer Abstiegsrunde. Neben dem HTC kämpfen ab April nächsten Jahres noch der souveräne Meister THC Mettmann, der Zweitplatzierte RW Velbert II und Uhlenhorst Mülheim IV um den Aufstieg. Für Trainer David Ortmann und seine stark verjüngte Mannschaft ist dieser Erfolg der verdiente Lohn einer spielerischen Entwicklung und Steigerung. (ca)