Hockeykids aufgepasst: In den Sommerferien noch nichts vor? Dann ist das Hockeycamp des HTC Kupferdreh das richtige Mittel gegen Langeweile. In der 5. und 6. Woche der Sommerferien richtet die Hockeyabteilung des HTC Kupferdreh ihr mittlerweile traditionelles Sommercamp auf dem Kunstrasenplatz am Eisenhammer aus. Sport- und Hockey begeisterte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren können sich entweder in der Woche vom 25. bis 29. Juli anmelden oder in der Woche darauf vom 1. bis 5. August. Hockeyschläger werden bei Bedarf gerne zur Verfügung gestellt. Mitzubringen sind bequeme Sportkleidung, Turnschuhe und gute Laune.

Angesprochen dürfen sich sowohl Kinder fühlen, die bereits Hockeyerfahrung haben und im Verein spielen oder mal gespielt habe, aber auch Kinder, die bisher noch keinen Kontakt mit Hockey hatten und diese Sportart einfach mal ausprobieren möchten. Dafür bildet das Hockeycamp den idealen Rahmen. Angeleitet von erfahrenen Jugendtrainern werden die Kinder zu Beginn des Camps in leistungsgerechte Gruppen eingeteilt. Auch für Torhüter gibt es eine eigene Gruppe, in denen sie eigens trainiert und geschult werden. Das Camp findet täglich von 9-15 Uhr statt. Eine einstündige Mittagspause, in denen die Kinder mit Mittagessen versorgt werden, ist inbegriffen.

Interesse geweckt? Dann meldet euch spätestens bis zum 15. Juli an. Entweder per Mail bei Nachwuchstrainer Bernd Metzmacher unter hockey_metz@arcor.de oder bei HTC-Geschäftsführer Frank Burchgardt unter gf1@htc-kupferdreh.com. Die Anmeldungen werden entsprechend nach Eingangssdatum berücksichtigt.

„In den letzten Jahren hatten wir einen stetig wachsenden Zulauf. Die Teilnehmerzahlen sind Jahr für Jahr gestiegen. Dieses Jahr sind wir froh, dass wir den Kindern und Jugendlichen in Kupferdreh und den angrenzenden Stadtteilen nach der langen Corona-Pause endlich wieder Spaß und Abwechslung in den Sommerferien anbieten können“, blickt Bernd Metzmacher, einer der Hauptorganisatoren des Camps, voller Vorfreude nach vorne. Unterstützt wird er von zahlreichen ausgebildeten Co-Trainern und Torwarttrainern. „Bisher hatten wir meistens Glück mit dem Wetter. Warum soll das nicht dieses mal auch wieder so sein?“ so der erfahrene Coach.

Das Camp findet auf dem Kunstrasenplatz des HTC an der Nierenhofer Straße 18 in Kupferdreh statt. Eine Bushaltestelle liegt direkt am Platz. Parkplätze stehen in der Tiefgarage der angrenzenden Kraftwerkerschule kostenlos und ausreichend zur Verfügung. Die Teilnahmegebühr reicht von 120 Euro für die Anmeldung von Geschwisterkindern, die Vereinsmitgleid sind, bis zu 190 Euro für Nicht-Mitglieder. Mittagessen, Snacks und Getränke sind neben dem Hockeytraining und der indviduellen Betreuung in Kleingruppen im Preis inbegriffen. Alle weiteren Infos sind der HTC-Homepage zu entnehmen unter www.htc-kupferdreh.com. Konkrete Fragen können bei Bedarf auch vorab per Mail an eine der beiden oben genannten Ansprechpartner adressiert werden.  (ca)