Das vergangene Wochenende stand für den HTC unter keinem guten Stern. Die Damen verpassten durch das 3:3 in eigener Halle im Spitzenspiel gegen Rot-Weiß Velbert II den angestrebten Wiederaufstieg in die 1.Verbandsliga. Zwei Spieltage vor Saisonabschluss sind die Chancen für das Team von David Ortmann, das insgesamt eine tolle Saison gespielt hat, bei fünf Zählern Rückstand auf Tabellenführer DSC Düsseldorf II und zwei Punkten Rückstand auf Velbert nur noch theoretischer Natur. Bereits zur Halbzeit (1:2) liefen die Kupferdreherinnen gegen den Tabellennachbarn einem Rückstand hinterher. (ca)