Gelungene Heimpremiere für die zweite Herrenmannschaft des HTC Kupferdreh. Am 2. Spieltag der 4. Verbandsliga setzte sich der HTC in der Kupferdreher Sporthalle an der Prinz Friedrich Straße gegen den Moerser TV III mit 5:3 (2:2) durch. Nach der 4:6-Auftaktniederlage in Hiesfeld vor einer Woche war es im zweiten Saisonspiel der erste Sieg für das neu gegründete beziehungsweise reaktivierte Team.

Nach nervöser Anfangsphase mit ungeordnetem Spielaufbau gewann der HTC gegen Ende des ersten Viertels an Sicherheit. Philipp Bellenberg und Matthias Müller-Bourgon brachten die Gastgeber bis zur ersten Viertelpause mit 2:0 in Führung. Im zweiten Viertel verlor der HTC jedoch die Spielkontrolle, gestattete den Moersern Kreiseintritte und Torabschlüsse, die die Gäste bis zum Halbzeitpfiff zum Ausgleich nutzen konnten. Mit 2:2 ging es in Durchgang zwei. Im dritten und vierten Viertel gewann der HTC wieder die Kontrolle und hatte mehr Struktur in seinem Spiel. Müller-Bourgon zum 3:2 im dritten Viertel und Fabian Fredrich per Strafecke sowie Tim Neumann durch einen erfolgreich abgeschlossenen Konter zum 5:2 sorgten im vierten Viertel für die Entscheidung. Das 5:3 von Moers fiel nicht mehr ins Gewicht. Der HTC brachte den Dreier in den Schlussminuten sicher nach Hause. Insgesamt ein verdienter Sieg mit einem im Gegensatz zur Vorwoche positiven Ende aus Sicht der Rot-Schwarzen. Weiter geht’s am kommenden Sonntag mit dem Auswärtsspiel gegen die Spielgemeinschaft Rheinberg/Hiesfeld 3 (27.11. Anstoß 18 Uhr).

Am nächsten Wochenende starten auch die erste Herren und die Damen in die Meisterschaftssaison. Die Damen müssen zum Auftakt der 1. Verbandsliga am Sonntag um 15 Uhr beim TV Jahn Oelde antreten. Die Herren empfangen als frisch gebackener Aufsteiger zur Heimpremiere in der 2. Verbandsliga den Kahlenberger HTC III an der Prinz Friedrich Straße (Sonntag, 27.11. Anstoß 10 Uhr). (ca)